10 Jun 2010

TA14 – Frame_in

Posted by Thomas Lohninger

Heute geht es um die Queers!
FRAME_in. doc_ment_in genderf*ck_in veranstaltet jedes Monat gratis Kino mit Filmen, die sich mit queerer Sexualität oder Identität auseinandersetzten. Anschließend gibt es eine Diskussion mit dem Publikum und inzwischen ist der Saal des Schikaneder Kinos schon zu klein für den Andrang.
Valentine Auer und Wilhelm Binder sind im Gespräch über das Projekt, queer Anthropology und die bunten Flecken von Wien.

Links:

Literatur:

  • Judith Butler (1991): Das Unbehagen der Geschlechter. Aus dem Amerikanischen von Kathrina Menke, Suhrkamp, Frankfurt am Main.
  • Stefan Hirschauer (2001): Die soziale Fortpflanzung der Zweigeschlechtlichkeit. In: kea – Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Ausgabe 14: Heteronormativität. kea-Edition, Marburg.
  • Mark Graham (1998): Follow the yellow brick road. An anthropological Outing in Queer Space. Ethnos 63 (1). 102 – 132
  • Boellstorff, Tom (2007): A Coincidence of Desires: Anthropology, Queer Studies, Indonesia. Duke University Press, Durham, NC.

Einblick in die Filme von Frame_in zeigen die Trailer von “Bi the way” und “Travel Queeries“:

Subscribe to Comments

One Response to “TA14 – Frame_in”

  1. […] über das wir uns und auch Thomas Lohninger vom Projekt Talking Anthropology freuen kann hier hinterlassen werden. from → Uncategorized ← Von Klotüren, Schnecken […]

     

Leave a Reply

Message: