Spenden

Talking Anthropology ist ein ehrenamtliches Projekt von engagierten Studenten. Seit dem Sommer 2009 haben wir über 40 Episoden produziert, alle sind frei und gratis im Internet anzuhören. Unser Ziel ist es Anthropologische Inhalte einfach verständlich einem breiteren Publikum zur Verfügung zu stellen. Das Projekt ist komplett aus eigener Motivation heraus entstanden, es gab keine Supervision, keine Hilfe bei der Themenfindung, Gesprächsführung, (Post-)Produktion oder Websiten gestaltung.

Bitte hilf mit Talking Anthropology weiter unabhängig zu halten! Das Projekt hat in den drei Jahren seiner Existenz mehrere tausend Euro an Kosten verursacht (Serverinfrastruktur, Tontechnik, Software, etc.). Jede Spende fließt in die weitere Professionalisierung des Projektes und hilft uns die Zeit für neue Folgen zu finden. Talking Anthropology war zu seiner Entstehung und ist auch heute noch der einzige Podcast für die Kultur- und Sozialanthropologie / Ethnologie / Völkerkunde. Die Nische unseres Zielpublikums ist nicht sehr groß, deshalb ist es umso wichtiger für uns jede(n) einzelne(n) Hörer(in) zu erreichen. Auch kleinst Spenden helfen dabei das Projekt weiter am Leben zu erhalten!

 

 

Einer der schönsten Wege im Internet einen Groschen in den Hut fallen zu lassen ist Flattr:

 

Über einen simplen Click kann man ein Stück vom eigenen Kuchen an Projekte, Software, Podcasts, Blogs, Tweets, Songs und noch viel Mehr geben. Der Scharm liegt in der Einfachheit! Aber was rede ich, hier dieses Video erklärt es viel besser:

 

Leave a Reply

Message: